Koalitionsvertrag 2020-2025

Nach einem im Kreis Düren historischen Ergebnis von knapp 15 % bei der Kommunalwahl 2020 sind die GRÜNEN mit neun Mandaten in den Kreistag eingezogen.

Da wir GRÜNE auf eine sehr erfolgreiche Koalition mit der CDU in der vorherigen Wahlperiode zurückblicken konnten, fand bereits kurz nach der Wahl das erste Sondierungsgespräch mit der CDU statt.

Auf einem Kreisparteirat erteilten die Delegierten am 17.09.2020 dem Verhandlungsteam bestehend aus den beiden Kreisvorstizenden Astrid Hohn und Dirk Grunefeld sowie den beiden Fraktionsvorsitzenden Gudrun Zentis und Andi Krischer das Mandat, einen Koalitionsvertrag mit der CDU zu verhandeln.

Nach vielen intensiven Verhandlungen konnte auf der der digitalen Kreismitgliedergliederversammlung am 07. November 2020 ein ausverhandelter Vertrag präsentiert werden, der fast einstimmig von den Mitgliedern angenommen wurde.

Am Samstag, den 14. November, unterzeichneten die Partei- und Fraktionsspitzen der beiden Parteien den Vertrag im Kreishaus und stellten diesen der Presse vor.