Briefwahl im Kreis Düren

Am 13. September wählst Du Deinen Stadt- oder Gemeinderat, Bürgermeister*in, den Kreistag und einen Landrat! Keine Lust, Sonntags das Haus zu verlassen? Vielleicht gar nicht zuhause?

Niemals war Briefwahl gesünder als jetzt. Hier bekommst du alle Infos, wie Du Briefwahl beantragst, ausfüllst, abschickst und Deine Stimme ganz bequem von zuhause abgibst!

Übrigens: bei uns darf jede*r per Briefwahl wählen und es müssen auch keine Gründe angegeben werden! Von zuhause (oder sonstwo) wählen ist Dein gutes Recht! Und innerhalb Deutschlands musst du auch kein Porto für den (Rück-) Versand zahlen.

Briefwahl Ablauf

  1. Du beantragst deine Briefwahlunterlagen online. Links dazu findest du weiter unten auf der Seite! Tipp: falls du gerade im Urlaub oder länger im Ausland bist, kannst du dir deine Unterlagen auch dorthin schicken lassen. Einfach beim Beantragen mit angeben.
  2. Wenn die Unterlagen bei dir eintreffen (ab Mitte August), prüfst du als aller erstes, ob alles vorhanden ist:
    • vier Stimmzettel
    • einen blauen Briefumschlag für die Stimmzettel
    • ein Wahlschein mit der „Versicherung an Eides statt“
    • einen roten Umschlag für den Wahlschein und den blauen Umschlag
  3. Auf allen vier Stimmzettel hast du eine Stimme: also 4x GRÜN wählen!
  4. Die angekreuzten Stimmzettel kommen in den blauen Briefumschlag. Bitte schreibe weder deinen Namen, noch eine Unterschrift auf die Stimmzettel!
  5. Fülle die Versicherung an Eides statt auf dem Wahlschein aus. Hier kommt deine Unterschrift drauf!
  6. Packe den blauen Briefumschlag zusammen mit dem Wahlschein in den roten Briefumschlag.
  7. Der rote Briefumschlag kommt nun in die Post. Briefkästen in deiner Nähe kannst du online nachschauen.

Falls irgendwelche Unterlagen fehlen, wende dich zeitnah an Deine zuständige Gemeinde (s.u.).

Briefwahl beantragen

Hier findest du die Links zu den einzelnen Webseiten der Gemeinden, wo Du Briefwahl beantragen kannst:

  • Aldenhoven: direkt hier online beantragen
  • Düren: direkt hier online beantragen
  • Heimbach: direkt hier online beantragen
  • Hürtgenwald: direkt hier online beantragen
  • Inden: direkt hier online beantragen
  • Jülich: direkt hier online beantragen
  • Kreuzau: direkt hier online beantragen
  • Langerwehe: direkt hier online beantragen
  • Linnich: direkt hier online beantragen
  • Merzenich: direkt hier online beantragen
  • Nideggen: direkt hier online beantragen
  • Niederzier: direkt hier online beantragen
  • Nörvenich: direkt hier online beantragen
  • Titz: direkt hier online beantragen
  • Vettweiß: direkt hier online beantragen

Übrigens: Integrationsrat wird auch gewählt

Wohnst du in Düren oder Jülich und bist entweder im Besitz einer ausländischen Staatsbürgerschaft oder hast im Laufe deines Lebens erst eingebürgert worden, darfst du auch den Integrationsrat wählen!