Platz 1: Astrid Hohn

AstridPersönliche Daten:

Astrid Hohn, 59 Jahre, Diplom-Psychologin, 1 Sohn, 33 Jahre alt

Nach dem Abitur mehrere Jahre als Sachbearbeiterin in der Industrie. Nach der Geburt meines Sohnes (1980) Psychologiestudium in Köln mit dem Diplom-Abschluss. Seit Anfang 1993 als Diplom-Psychologin (später Psychologische Psychotherapeutin) tätig in der LVR-Klinik Düren mit den Schwerpunkten Forensische Psychiatrie (anerkannte Sachverständige) und Traumabehandlung.

Politische Entwicklung:

1987 bis 1993: Sachbearbeitung bei dem GRÜNEN Europaabgeordneten Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf im Bundestag in Bonn

Seit 2004 Mitglied bei Bündnis 90/DIEGRÜNEN

Seit 2004 sachkundige Bürgerin im Sozialausschuss der Gemeinde Kreuzau

Seit 2009 Fraktionssprecherin im Rat der Gemeinde Kreuzau

Seit 2009/1010 Landes- bzw. Bundesdelegierte

Seit 2011 Sprecherin des Kreisverbandes von Bündnis90/DIE GRÜNEN

Seit 2012 stellv. Sachkundige Bürgerin im Kreisschulausschuss

Seit 2013 sachkundige Bürgerin im Kreisbauausschuss

Seit der Kreismitgliederversammlung vom 10.01.2014 Listenplatz 1 für die Reserveliste des Kreistages

 

Politische Ziele:

Schon immer hat mich bei den Grünen der Leitgedanke des Klima- und Umweltschutzes (einschl. Mensch, Pflanze und Tier), aber auch der der sozialen Gerechtigkeit in allen denkbaren Bereichen begeistert.

Das gesamte von uns beschlossene Kreiswahlprogramm ruht auf diesen Grundgedanken. Von daher mache ich mich auf Kreisebene u. a. besonders stark für ein gerechteres Miteinander, für eine konsequente Energiewende, für eine deutliche Verbesserung des Nahverkehrs, für mehr Umwelt- und Naturschutz, aber auch für eine bessere finanzielle Ausstattung unserer Kommunen.