Verena Schloemer

Verena Schloemer wurde von der Mitgliederversammlung am 30.1.2014 einstimmig auf Platz 1 der Reserveliste gewählt. Sie kandidiert im Wahlbezirk Nr.: 22, August-Klotz / Tivolisztraße. Verena Schloemer ist auch langjährige Fraktionsvorsitzende der Stadtratsfraktion. Weitere persönliche Infos:

Berufliches: Tätig in der beruflichen Bildung als Dozentin für Witschafts -und Soziallehre.
Sie ist Mutter von drei erwachsenen und einem jugendlichen Kind.
Hobbys: Fahrradfahren, Garten, Klönen und v.a. die Skunk KG (Alternativer Karneval), die sie maßgeblich mit ins Leben gerufen hat.
Beruflicher und politischer Werdegang:
– Abitur, anschl. Studium der Diplompädagogik
– seit 1988 Mitglied der Grünen
– 1989 bis 1994 Ratsfrau Stadt Würselen
– 1994 bis 1999 Kreistagsabgeordnete und Ausschussvorsitzende Sozial- und Gesundheitsausschuss des Kreises DN
– seit 1996 Mitbegründerin und zeitweise Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Soziales
– seit 1999 Ratsfrau und Fraktionssprecherin in der Stadt Düren
– 1999 – 2004 Kreistagsabgeordnete, dann im Kreis sachkundige Bürgerin, seit 2009 wieder Kreistagsabgeordnete und seit 2012 Fraktionsvorsitzende
– 2002 Bundestagskandidatin der Grünen
– 2004 und 2009 Bürgermeisterkandidatin in Düren

Zur Frage, „Warum sollen die Bürger gerade sie wählen?“ äußerte sich Verena Schloemer so: Weil ich glaubwürdig bin und ein klares Profil habe. Ich lebe die Dinge, die ich äußere und vertrete. Ich stehe zu den Positionen, egal ob es die kritische Haltung zur Innenstadtentwicklung oder die Kritik am Abbau von Jugendarbeit ist und werde Posititionen auch in Zukunft klar vertreten. Ich lebe nach dem Spruch von Albert Schweizer: „Mit gutem Beispiel voranzugehen ist nicht nur der beste Weg andere zu beeinflussen, es ist der einzige!“
Glaubwürdigkeit bedeutet für mich, umzusetzen, was man ankündigt. In Düren finden viele Entscheidungsprozesse derzeit ohne Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern statt. Gerade bei gravierenden Entscheidungen halte ich umfangreiche Bürgerbeteiligung für dringend erforderlich. Ich will bürgerschaftliches Engagement in wichtigen politischen Entscheidungsprozessen fördern. Es gibt gute Chancen, im Bereich der regenerativen Energien am noch ausbaufähigen Markt aktiv zu werden. Wenn wir uns gegenüber den Regionen Aachen und Köln behaupten wollen, müssen wir als Kreis Düren geschlossen agieren. Im Bereich der Stadtentwicklung ist in den letzten Jahren wenig Positives geschehen. Viele neue Baugebiete sind „Kraut und Rüben“. Regelmäßig verschwinden in Düren Bäume, ohne gleichwertigen Ersatz. Ich wünsche mir eine Stadt mit viel Grün, mit Bereichen, die eine hohe Aufenthaltsqualität haben. Düren braucht mehr Flair! Weiterhin wichtige Punkte sind die Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs, die Schaffung eines sicheren Radwegenetzes, die Stärkung der Positionen der Fußgänger im Verkehr und Sicherheitsmaßnahmen für Kinder im Verkehr.  Ich werde mich dafür einsetzen, dass auch auf kommunaler Ebene Energiesparmaßnahmen und nachhaltiges Wirtschaften betrieben werden. Ich stehe dafür, dass Frauenförderung ernst genommen wird und dass die Belange von Frauen und Mädchen bei politischen Entscheidungsprozessen von Anfang an gewichtige Berücksichtigung finden.

Kontakt: v.schlomer[at]gmx.de, Tel.: 02421502964

Verenas KandidaturUrsulinenstraße3Plakat Mitbestimmung