Vortrag „Wärmepumpen im Eigenheim“

Der Kreisverband Düren lädt herzlich zu einem Vortrag von Energieexperte Dr. Peter Klafka ein: „Wärmepumpen im Eigenheim“.

Der Kreis Düren hat sich ein ambitioniertes, aber wichtiges Ziel gesetzt: Bis 2035 will der Kreis Düren klimaneutral sein. Auch die Bundesregierung will mit dem verabschiedeten Gesetz für Erneuerbares Heizen den Heizungsaustausch stark fördern. Das Ziel ist hier die Klimaneutralität bis 2045. Zum Heizen eignen sich vor allem Wärmepumpen. Doch hier gibt es viele Fragen und Verunsicherungen durch unklare und teils auch widersprüchliche Aussagen:

Kann ich meine Heizungsanlage wärmepumpentauglich machen?

Wie kann ich selber prüfen, ob mein Haus wärmepumpengeeignet ist?

Eignen sich Wärmepumpen auch für unsanierte Eigenheime?

Ich bin technisch nicht so versiert, was muss ich vor dem Einbau über die Technik wissen?

Was kostet der Umbau und welche Förderungen gibt es von der Regierung?

Wie die effiziente Wärmewende gelingen kann – dazu erklärt der studierte Elektrotechniker und promovierter Energiewirtschaftler Dr. Peter Klafka, der seit mehr als 30 Jahren im energiewirtschaftlichen Feld tätig-, und Geschäftsführer eines Aachener Energie-IT-Unternehmens ist, verständlich, neutral und fachkundig über Mythen und Fakten zu Wärmepumpen. Es gibt eine Handlungsanleitung und viele Beispiele zur Wirtschaftlichkeit solch einer Investition.

Erfahrt mehr an diesem Abend bei einem 90-minütigen Vortrag mit anschließender Fragerunde.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euch!

Verwandte Artikel