Über 214.500 Kilometer bei der Aktion „Stadtradeln“

in Düren. Fünf Erdumrundungen auf Höhe des Äquators und dann noch einmal von Düren nach Perth in Australien – das entspricht ungefähr der Kilometerzahl, die die rund 970 aktiven Radfahrerinnen und Radfahrer bei der diesjährigen Klimakampagne „STADTRADELN“ in Düren gesammelt haben.

Im Aktionszeitraum vom 2. Juni 2023 bis zum 22. Juni 2023 haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen insgesamt über 214.500 Kilometer zurückgelegt und damit rund 35.000 kg CO2 vermieden.

„In diesem Jahr konnten wir mit STADTRADELN in Düren zum ersten Mal die 200.000-Kilometer-Marke knacken und auch bei der Anzahl der Teams und den Gesamtradelnden haben wir im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal deutlich zulegen können. Das ist ein toller Erfolg. Deswegen vielen Dank an alle fleißigen Radlerinnen und Radler“, sagt Miriam Sprenger vom Amt für Tiefbau und Grünflächen, die die Klimakampagne „STADTRADELN“ in Düren organisiert hat. Die Abschlussveranstaltung mit der Urkundenübergabe an die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Aktion „STADTRADELN“ in Düren erfolgt im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche im September.

Diese Information veröffentlichte die Pressestelle der Stadt Düren am 29.6.23.
„Wir Grüne freuen uns, dass mit der Aktion die Bedeutung des Radverkehrs ein klein wenig mehr in den Fokus kommt und wir werden weiter daran arbeiten, dass die Radfahrenden zukünftig noch bessere Bedingungen in Düren vorfinden werden“, kommentiert der Vorsitzende des Mobilitätsausschusses Georg Schmitz (Grüne).

Fraktionsgeschäftsführer Ratsfraktion Düren

Verwandte Artikel