Förderstart für Balkonsolaranlagen

Ab sofort fördert der Kreis Düren PV-Anlagen für Balkone. Über diesen weiteren Baustein im Klimaschutzprogramm des Kreises Düren können sich insbesondere MieterInnen freuen. Mit der Förderung können sie sich nun für das Klima stark machen und ihren Geldbeutel entlasten. Besonders in Zeiten hoher Energiepreise amortisieren sich die kleinen Anlagen schnell. Aber natürlich steht die Förderung auch EigenheimbesitzerInnen offen.

Bei den PV-Anlagen für Balkone handelt es sich um sogenannte Steckersolargeräte. Der Einspareffekt ergibt sich durch eine Verringerung des Strombezuges, man erhält keine Einspeisevergütung für den erzeugten Strom.

Mehr zum Förderprogramm, zu der Förderrichtlinie und dem einfachen Online-Verfahren erfährt man auf der Seite des Kreises.

Verwandte Artikel