Neue Wasserstoffbusse bei der Rurtalbus unterwegs

Die Rurtalbus wird klimaneutral! Zusätzlich zu den Elektrobussen, die bereits eingesetzt werden, lösen ab dem 10.05. die ersten fünf Wasserstoffbusse alte Dieselbusse bei der Rurtalbus ab.
Der Wasserstoff dafür wird zukünftig klimaneutral aus Solarstrom im Brainergy-Park Jülich produziert.
Unsere Vertreter*innen im Aufsichtsrat der Rurtalbus, Jan Meißner und Andreas Krischer, waren bei der ersten Probefahrt mit dabei!

Neben dem Klima profitieren auch die Fahrgäste durch mehr Komfort und ein viel leiseres Fahrgeräusch. Im Vergleich zu Diesel-Bussen gibt es mehr Sitzplätze und einen großen „Mehrzweck“-Bereich für Rollstuhlfahrende, Kinderwägen u.a. An jedem Sitz im voll-klimatisierten Bus befindet sich eine USB-Lademöglichkeit.

Die Busse der Toyota-Tochter Caetano tanken in fünf Wasserstofftanks auf dem Dach bis zu 37,5 kg Wasserstoff. Dieser wird in einer 60 kW-Brennstoffzellen zu Strom, der in einer 44 kWh-Batterie zwischengespeichert wird. Ein 180 kW-Elektromotor von Siemens bewegt den Bus mit einer Tankfüllung bis zu 400 km weit (Herstellerangabe).

In Zukunft sollen weitere Wasserstoff-Busse sukzessive die alten Diesel-Busse der Rurtalbus- und Vias-Flotte ersetzen. So trägt der Busverkehr signifikant zum Erreichen unseres Klimaziels 2035 im Kreis Düren bei.

Verwandte Artikel