1. Zukunftstalk des Kreises Düren mit Richard David Precht

Am Montag, 25.10., besuchten die GRÜNEN Kreistagsmitglieder den ersten Zukunftstalk des Kreises. Richard David Precht war als einer der bekanntesten deutschen Philosophen unserer Zeit zu Gast. Moderiert wurde das neue Format von Helge Fuhst, bekannt aus den ARD-Tagesthemen.

Precht vertritt viele moderne gesellschaftspolitische Positionen, von denen viele bei den Gästen auf Begeisterung stießen. So benennt er beispielsweise die Klimakrise als größte Herausforderung unserer Zeit. Im Kontext der Wachstumsinitiative des Kreises wies er auf die Notwendigkeit hin, dass jede Art von Wachstum heute unausweichlich nur nachhaltig erfolgen darf.

Unsere Kreistagsmitglieder auf dem Zukunftstalk: Heike Marré, Andreas Krischer, Britta Bär, Manuel Carrasco Molina, Astrid Hohn, Emmanuel Ndahayo, Gudrun Zentis (von links nach rechts).

Precht ging ebenfalls auf die Rolle der Landwirtschaft als große Mitverursacherin des Klimawandels ein und warb für regionale Produkte. Mit seinem Plädoyer für ein Grundeinkommen ließ er soziale Themen nicht aus. Ebenso setzte er sich für eine moderne Bildung ein.

Prechts Bücher konnten anschließend gegen eine Spende für den Klimawald des Kreises erworben werden.

Weitere Informtionen kann man der Pressemitteilung des Kreises entnehmen.

Verwandte Artikel