Institut für Cyber-Sicherheit

Der Kreis Düren wird Hochschul-Standort des ersten Multi-University-Instituts der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) und der University of Gloucestershire (UoG). Die Fachhochschule des Mittelstands hat große Erfahrungen in Institutsneugründungen und die University of Gloucestershire ist eine der führenden Hochschulen auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit. Sie arbeitet mit britischen Regierungsbehörden zusammen und ist wie die FHM in der Forschung und Lehre breit aufgestellt.

Das Institut soll eine Art „Cyber-Nukleus“ für den Strukturwandel im Rheinischen Revier bilden und Fachkräfte für die mittelständischen Unternehmen generieren. Für die im Kreis Düren ansässigen Unternehmen bietet das neue Institut eine ortsnahe, an ihren spezifischen Bedürfnissen ausgerichtete, akademische Ausbildung im Bereich Datenschutz und Sicherheit. Andererseits sollen auch internationale Student*innen wie z.B. aus China und Indien angelockt werden. Studierende können sich jetzt schon bewerben. Ab Oktober beginnen die ersten Weiterbildungsseminare.

Unsere Fraktionsvorsitzende Gudrun Zentis: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir diese Neugründung mitgestaltet und Düren damit ein Stück weiter auf den Weg in die Zukunft gebracht haben.“

Verwandte Artikel