Neues Grün für Düren

Düren wird an verschiedenen Stellen neue Bäume bekommen. Wir finden das super. 👍
Rund 70 neue Bäume wurden zum Beispiel bei der Baumschule Ley in Meckenheim für den Transport nach Düren bereitgestellt und kamen Donnerstag nach Düren. Die Bilder zeigen zwei Sorten: Mit ihrem eleganten Wuchs, den markanten Fruchtständen und der gelben Herbstfarbe zählt die Baum-Hasel zu den Schönheiten unter den Bäumen. Daneben macht sie noch mit einer robusten Natur, als frühe Bienenweide und Futterquelle für kleine Tiere von sich reden. Die Baum-Hasel (Corylus colurna), auch Türkische Hasel oder schlicht Haselnussbaum genannt, gehört zur Familie der Birkengewächse. Mehr und auch hier (Links).

Im Mai verzaubert die Japanische Nelkenkirsche mit ihrer wunderschönen Blütenpracht. Bilder mit der Blüte seht ihr hier hier:
Nach Auskunft des DSB wurden und werden in diesem Winterhalbjahr 140 Stadtbäume gepflanzt – plus die Bäume des Programmes „mein Stadtbaum„.

Update: Unser Beitrag hat zu Fragen geführt, die wir gerne aufgreifen. Es wurden vom DSB sehr verschiedene Baumsorten für sehr verschiedene Standorte gekauft, die zunächst erwähnten zwei Arten waren nur Beispiele!

Mit dabei ist u.a. der Kugelahorn:
Bei dem Kugelahorn handelt es sich um eine Sorte des einheimischen Spitzahorns, die auch ohne nennenswerte Schnittmaßnahmen eine nahezu kugelige Krone bildet. Der kompakte Baum erreicht, je nach Standort, eine Wuchshöhe- und breite von bis zu 6 m. Einen besonderen Blickfang bieten die vor dem Laubaustieb erscheinenden gelben, duftenden Blüten. Sie gelten als gute Bienenweide, gerade auch wegen des recht frühen Blütezeitpunktes. Die im Alter flachkugelig ausgebildete Krone ist sehr dichttriebig, daher ist der Kugelahorn nicht nur ein guter Schattenspender, sondern auch bei den heimischen Vögeln als Nistplatz sehr beliebt. Der langsam wachsende Acer platanoides Globosum bekommt in der Regel eine leuchtend gelbe Herbstfärbung.
Quelle: https://www.eggert-baumschulen.de/de/acer-platanoides-globosum.html
Siehe auch: https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/ahorn/kugelahorn

Hängebirke (Betula Pendula):  https://www.waldwissen.net/de/lebensraum-wald/baeume-und-waldpflanzen/laubbaeume/die-haengebirke-betula-pendula

Die Baumhasel ist in forstlichen Kreisen wenig bekannt, wird aufgrund ihrer Anspruchslosigkeit und Immissionsverträglichkeit in europäischen Städten als Park- und Straßenbaum verwendet.
https://www.waldwissen.net/de/lebensraum-wald/baeume-und-waldpflanzen/laubbaeume/baumhasel und

Die Japanische Nelkenkirsche – ist tatsächlich kein besonderer Ökobaum 😊.
In https://www.gartenlexikon.de/zierkirsche/ steht, dass er für Insekten nicht wertvoll ist. Aber wer die Begeisterung der Bürger*innen (auch auf facebook) über die blühende Allee in Lendersdorf jedes Jahr erlebt, wird sicher auch mal eine Ausnahme akzeptieren, die v.a. fürs Auge schön ist. Dies sind nur 4 Beispiele!
Wir vertrauen darauf, dass die Fachleute des DSB die richtigen Pflanzen für die versch. Standorte ausgewählt haben. Aufgabe der Politik ist es v.a., dafür zu sorgen, dass Bäume ersetzt werden. Und darüber freuen wir uns aktuell sehr.

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel