Koalitionsvertrag unterschrieben!

Nach dem herausragenden Ergebnis der GRÜNEN bei der Kommunalwahl im Kreis Düren konnte in intensiven Verhandlungen eine Vereinbarung zur inhaltlichen Zusammenarbeit im Kreistag zwischen der CDU und den GRÜNEN erzielt werden.

Nachdem am Samstag, 07. November, bereits die Mitglieder der GRÜNEN fast einstimmig für die Zusammenarbeit votierten, stellten die Partei- und Fraktionsspitzen den Vertrag am 14. November der Öffentlichkeit im Kreishaus vor.

v.l.n.r.: Astrid Hohn, Andreas Krischer, Gudrun Zentis, Thomas Rachel, Wolfgang Spelthahn, Karl Schavier

Alle zentralen Forderungen aus dem Wahlprogramm der GRÜNEN sind in den Vertrag eingeflossen und werden in den nächsten fünf Jahren im Kreis umgesetzt. Dazu zählt die Einrichtung eines Klimainnovationszentrums, die Einführung des 1 €-Tickets im Kreis Düren, eine Wildtierauffangstation und vieles vieles mehr.

GRÜNE und CDU wollen die Herausforderungen, die sich aus dem Strukturwandel, der Klimakrise und alle gesellschaftlichen Veränderungen, ergeben, als Chance begreifen, den Kreis Düren nachhaltig, klimaneutral und zukunftsweisend umzubauen.

Der Koalitionsvertrag kann hier heruntergeladen werden: Koalitionsvertrag-2020

Verwandte Artikel