Mach mi! Komm vorbei!

Mach mi! Komm vorbei!

Grünes Stadtgespräch – online

Mach mit! Komm vorbei!

Mittlerweile ist das Grüne Stadtgespräch – online – und immer am 1. Montag im Monat um 19 Uhr eine kleine Tradition. Der nächste Termin am 2.11. soll vor allem (junge) Leute ansprechen, die mal unverbindlich rein schnuppern wollen. Des Stadtgespräch steht deshalb unter dem Titel „Mach mit! Komm vorbei!“

„Wir treten für die Demokratie ein. Wir wollen Klimaschutz, der im Kleinen Großes bewirkt. Wir leben tolerant und mitmenschlich. Wir wollen wirken, zusammen. Mit Euch. Mit dir! Für Jülich. Für die Welt. Wir brauchen dich“, appelliert Sebastian Steininger, der neue Sprecher der grünen Fraktion im Stadtrat: „Komm vorbei!“.

Die Jülicher Grünen sind eine bunte Truppe zwischen 15 und 80. Man redet miteinander, legt gemeinsam Standpunkte fest. Was im Stadtrat vertreten werden soll. Wo man sich aktiv einbringen kann. Veranstaltungen und Ausflüge oder auch Webkonferenzen organisieren, für die Grünen, für die Jülicherinnen und Jülicher. Die Arbeit wird aufgeteilt, von der Idee über den Instagramm-Post bis zum Rückblick. „Es soll Spaß machen. Und es macht auch Spaß, etwas zu bewirken“, erläutert Andreas Balsliemke – Ideengeber für das erste Stadtgespräch im April.

Der Konferenzraum ist jeweils ab ca. 18.30 Uhr geöffnet, sodass Technikunsichere nach und nach eintrudeln können. Wer ein Problem mit dem Zugang hat, kann über kontakt@gruene-juelich.de Hilfe anfordern. Der Link für das Online-Gespräch ist https://buendnis90diegruenen.my.webex.com/meet/info. Vor der ersten Teilnahme muss ein Tool mit dem Namen Webex installiert werden, das ebenfalls über den Link gestartet wird. Eine Teilnahme via Telefoneinwahl ist ebenfalls möglich. Eine Anmeldung zum Stadtgespräch ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.gruene-juelich.de.

www.andreas-balsliemke.de - OV Jülich, Beisitzer im Vorstand

Verwandte Artikel