Stadtrundgang mit Daniel Freund in Jülich

Was haben ein Blumenladen, die Bank, die Schule und ein Supermarkt mit Europa zu tun? Die Jülicher Grünen laden herzlich zu einem Europapolitischen Stadtrundgang in Jülich am 27. August um 17 Uhr ein. An verschiedenen Standorten erzählt Daniel Freund, Mitglied des europäischen Parlaments, den Teilnehmenden wo man der EU im Alltag begegnet. Der Stadtrundgang beginnt am Schlossplatz an der Touristeninformation und dauert ca. 90 Minuten. Vielleicht ergibt es sich ganz nebenbei mit den Jülicher Kommunalpolitiker*innen ins Gespräch zu kommen und diese kennenzulernen.

Die Corona-Krise hat erneut gezeigt, dass wir auf solche Krisen eine gemeinsame Antwort in Europa brauchen. Dazu muss die Handlungsfähigkeit der EU gestärkt werden – und zwar unter Beteiligung der Menschen. Daniel Freund MdEP wird an den einzelnen Stationen konkrete Informationen zur Europäischen Politik unter anderem zu Grundwasserschutz, Abgaswerten, Umwelt- und Verbraucherschutz, Freizügigkeit oder Finanzmarkregulierung geben. Der Abgeordnete aus Aachen arbeitet im Europäischen Parlament hauptsächlich an den Themen Transparenz, Demokratie, Kampf gegen Korruption und der Zukunft der EU.

Wegen der Corona-Auflagen ist eine Anmeldung zum Politischen Stadtrundgang unter info@gruene-juelich.de oder 02461 – 4060554 erforderlich. Ein Mund-Nasenschutz ist mitzubringen, falls die Mindestdistanz nicht eingehalten werden kann.

Credit: Daniel Freund

Sprecher OV Jülich

Verwandte Artikel