Wildbienenexkursion

Die Jülicher Grünen laden zu einer Wildbienenexkursion am Sonntag, den 12. Juli 2020 um 14 Uhr ein. Treffpunkt ist hinter der Jülicher Feuerwehr an der Brücke in der Lorsbecker Straße über den Ellebach. Unsere Stadtnatur in Jülich erkunden wir mit Dr. Eberhard Holtappels (Biologielehrer an der Europaschule Langerwehe). Die Wanderung dauert etwa drei Stunden.

Die Teilnahme ist kostenlos und auch für Kinder ab ca. 5 Jahren geeignet. Auf Grund einer beschränkten Teilnehmendenzahl bitten wir um Anmeldung (inkl. Adresse und Telefonnummer) unter info@gruene-juelich.de oder unter 02461 / 40 60 554. Detaillierte Angaben zu Hygienevorschriften werden den Teilnehmenden kurzfristig zur Verfügung gestellt.

Bienen, Wildbienen und Wespen – sie leben in Jülich mit uns, oft unerkannt und verborgen. Wir werden Blüten und Sonnenplätze für Insekten suchen. Vielleicht finden wir auch einen natürlichen Nistplatz für Wildbienen in der Stadt.

Das ist gar nicht so einfach: Darum sind Kinder und ihre Eltern besonders eingeladen, mit uns diese Wanderung durch Jülich zu machen. So können wir in Erfahrung bringen, wie es unseren Lebensräumen in Jülich geht, welche Wildbienen, Hummeln und andere Insekten bei uns leben. Nur dann können wir auch gut mit ihnen umgehen und sie fördern. Das ist ein Auftrag an uns in dieser Zeit!

Ganz nebenbei können die Teilnehmenden die eine oder andere Frage zur Politik loswerden und in Ruhe die Grünen vor Ort kennenlernen.

Eure Emily Willkomm-Laufs

Euer Sebastian Steininger 

www.andreas-balsliemke.de - OV Jülich, Beisitzer im Vorstand

Verwandte Artikel