Grüne in Langerwehe reduzieren ihre Wahlplakate

Um ein ökologisches Zeichen zu setzen, werden wir als Grüne in Langerwehe das Plakatieren zur Kommunal- und Bürgermeisterwahl soweit wie möglich reduzieren. So möchten wir weiterhin im Sinne des Klimaschutzes einen ressourcenschonenden Wahlkampf führen.

Bei jeder Wahl ufert die Wahlwerbung regelrecht aus. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger fühlen sich zurecht belästigt, weil an jedem Mast ein Plakat hängt. Diese bleiben dann, wenn auch nicht gewollt und beabsichtigt, leider vereinzelt noch weit nach der Wahl hängen.

Deshalb verzichten wir auf das flächendeckende Anbringen von Straßenplakaten und reduzieren es auf das Aufstellen von vier großen Wahlplakaten in unserer Gemeinde.

Durch den Verzicht auf Straßenplakate sehen wir uns in keiner Weise in unseren Möglichkeiten eingeschränkt. Auf unserer Homepage: https://gruene-langerwehe.de und bei Facebook, Twitter und Instagram unter Grüne Langerwehe haben wir alle Informationen zur anstehenden Wahl veröffentlicht. Wir freuen uns auf die dort stattfindenden Gespräche, Ideen und auf einen offenen und fairen Austausch.

Einen direkten Austausch finden wir wichtiger als Plakate an Laternenmasten. Deshalb stehen sowohl wir, als auch unser Bürgermeisterkandidat Chris Andrä online und bald auch wieder persönlich bei „Auf ein Bier mit Chris Andrä“ zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, wenn auch andere Parteien unserem Beispiel folgen könnten.

Kreisgeschäftsführerin

Verwandte Artikel