Sicherheit für Radverkehr

1.) Die Fraktionen der AmpelPlus Koalition in Düren beantragen die Beratung des Themas „Falschparker Oberstraße“ im nächsten Verkehrs – und Bauausschuss. Die Verwaltung wird im Antrag beauftragt, die Fahrradweiche an der Oberstraße/ Ecke Stürzstraße baulich zu sichern.
In der Oberstraße ist Radverkehr in der Gegenrichtung freigegeben und diese Regelung hat sich sehr bewährt. In den letzten beiden Jahren hat sich allerdings leider gezeigt, dass die Zufahrt in den Aufstellbereich regelmäßig zugeparkt wird und dies vom Ordnungsamt trotz Meldungen aus der Bürgerschaft nicht verhindert wird (werden kann). Eine von verschiedenen ähnlichen Situationen zeigt dieses Bild auf. Hier soll es demnächst sicherer werden!

2.) Die Fraktionen der Ampel Plus beantragen gemäß Geschäftsordnung, das Thema „Einbahnstraßenregelung Am Wingert“ auf die Tagesordnung der nächsten Verkehrs – und Bauausschusssitzung zu nehmen.
Beschlussvorschlag: Die Verwaltung wird beauftragt, die Straße
„Am Wingert“ zur Einbahnstraße zu machen, so dass die Zufahrt nur von der Gürzenicher Straße Richtung Westen möglich ist.  
Begründung: In der Straße „Am Wingert“ stellen Anwohner eine zunehmend chaotische Situation v.a. zu Zeiten des Berufsverkehrs fest. Es wird vermutet, dass viele Kraftfahrer*innen von Westen kommend den Wingert als Abkürzung bzw. Umfahrung der Schillingstraße und Valencienner Straße nutzen, v.a. wenn das weitere Ziel in Rölsdorf liegt.
Da Begegnungen angesichts der parkenden Fahrzeuge etwas Geduld erfordern, erlebt man öfters ein Ausweichen von Fahrzeugen auf den Fußweg. Radfahrende werden an den Rand gedrängt und gefährdet. Nach intensiven Überlegungen erscheint uns eine Einbahnstraßenregelung die beste Lösung zu sein. Das Schild 267 „Verbot der Einfahrt“ könnte sinnvoller Weise an der Kreuzung mit Dr. Decker-Straße / Dürener Weg stehen.

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel