Solar – Förderprogramm in Düren geplant

Pressemitteilung vom 9.12.2019: Solar – Förderprogramm geplant.


„Die AmpelPlus beantragt im Stadtrat ein kommunales Förderprogramm zur schnelleren Verbreitung von Photovoltaikanlagen in Düren. Wir freuen uns, dass dazu in der AmpelPlus große Einigkeit herrscht“, teilt Georg Schmitz (Grüne) begeistert mit.

„Die AmpelPlus Koalition entwickelt gemeinsam schon länger Vorschläge, um Klimaschutzmaßnahmen auch kommunal zu unterstützen. Als nun ein ähnlicher Gedanke auch von einem fraktionslosen Ratsmitglied Heidi Meier Grass eingebracht wurde, haben wir einen konkreteren Vorschlag erarbeitet,“ so Henner Schmidt (SPD).

Ähnlich wie in diesem Jahr der Kreis Düren, soll 2020 die Stadt Düren die Installation von Solaranlagen und Stromspeichern mit 1000,- je Haus fördern. Dabei sollen auch Mieterstrommodelle berücksichtigt werden, sodass nicht nur klassisch auf Einfamilienhäusern zusätzliche Anlagen entstehen, sondern auch auf Mehrfamilienhäusern. Somit können auch Mieter in den Genuss von Solarstromförderung kommen. Bei Mehrfamilienhäusern würde sich die Fördersumme nach den angeschlossenen Einheiten richten und wäre auf 5000,- je Haus begrenzt. Insgesamt will die AmpelPlus im nächsten Haushalt (für das Jahr 2020) 250.000Euro für dieses Klimaschutzprogramm ansetzen und von den Erfahrungen des Kreises Düren in der Umsetzung profitieren.

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel