Kreismitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung der Grünen im Kreis Düren am vergangenen Freitag fand ganz im Zeichen der Kommunalwahl 2020 statt. Bereits zu Anfang machte der Bericht des Vorstandes klar, wie spannend das vergangene Jahr für die Kreisgrünen war: Neben dem Europawahlkampf und der Unterstützung der 15 Ortsverbände lag im Jahr 2019 die Aufmerksamkeit des Kreisverbandes auf dem deutlichen Mitgliederzuwachs, den die Grünen wie überall im Lande zu verzeichnen hatten. So gibt es mittlerweile mehr als 250 Grünen-Mitglieder im Kreis Düren.  

Wichtigster Tagesordnungspunkt der zweiten Mitgliederversammlung in diesem Jahr war die Wahl des Kreisvorstandes für die kommenden zwei Jahre. Der Dürener Kreisverband wird in Zukunft durch das Sprecher*innenduo Astrid Hohn (OV Kreuzau) und Dirk Grunefeld (OV  Hürtgenwald) sowie Schatzmeister Jan Meißner (OV Linnich) geleitet.

„Wir haben bei der Europawahl 2019 das beste Grüne Ergebnis aller Zeiten im Kreis Düren erzielt. Nun liegt es an uns, diesen Erfolg 2020 in der Kommunalwahl weiterzuführen!“, machte die neue Vorsitzende Astrid Hohn deutlich und Dirk Grunefeld ergänzte: „Dafür werden wir in unserem Wahlprogramm kommunale Antworten auf die Klimakrise entwickeln  und können selbstbewusst auf die vergangenen fünf Jahre Schwarz-Grüne Zusammenarbeit im Kreistag zurückblicken.“

Komplettiert wird der Kreisvorstand durch die Beisitzenden Marga Moll (OV Merzenich), Britta Bär (OV Kreuzau), Manuel Carrasco-Molina (OV Düren) sowie Giacomo Klingen (Grüne Jugend). Abgerundet wurde der Abend durch einen ausführlichen Bericht des Fraktionsvorsitzenden der Grünen Kreistagsfraktion, Bruno Voß, welcher die Erfolge der letzten Jahre Schwarz-Grüner Zusammenarbeit im Kreis Revue passieren ließ: „Im kommenden Monat startet der tägliche Betrieb der Bördebahn, im Januar 2020 startet der Rurtalbus mit 20 Prozent Mehrverkehr im Vergleich zum alten Verkehrsvertrag und wir sind zuversichtlich, auch den Schienenverkehrs-Lückenschluss Linnich-Baal voranbringen zu können!“.

Zu Guter Letzt gab die Grüne Jugend den Anwesenden einen Überblick über die im letzten Jahr durchgeführten Aktionen sowie ihre inhaltliche Arbeit: „Neben vielen Aktionen haben wir Seminare zu Themen wie Seenotrettung und Feminismus durchgeführt“, stellte GJ-Sprecher Giacomo Klingen zusammen mit Lukas Pazzini und Bastian Heinze den Anwesenden die Arbeit der Parteijugend vor.

Verwandte Artikel