Radständer für Burgau beantragt

Die Fraktionen der AmpelPlus beantragen, dass am Eingang von Schloss Burgau gute, moderne und überdachte Fahrradständer angebracht werden, so wie es sie z.B. am Wirteltorplatz und am Kölntorplatz gibt.

Georg Schmitz, stellv. Fraktionsvorsitzender der Grünen begründet dies damit, dass die heute dort vorhandenen Einstellbügel allgemein als Felgenkiller bezeichnet werden. „Sie bieten keinen ausreichenden Schutz gegen ein Verbiegen des Vorderrades und keine Möglichkeit, Vorder – und Hinterrad anzuketten. Während es viele gute Parkplätze für KFZ gibt, laden die Fahrradständer nicht zu einem Besuch der Veranstaltungen ein“.

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel