Einsicht für die Öffentlichkeit im Rahmen des Beteiligungsverfahrens

Die RWE Power AG beantragt die „Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis zur Fortsetzung der Entnahme und Ableitung von Grundwasser für die Entwässerung des Tagebaus Hambach im Zeitraum 2020 – 2030″ bei der Bezirksregierung Arnsberg.

Der Antrag auf wasserrechtliche Erlaubnis mit den zugehörigen Unterlagen liegt zur Einsicht für die Öffentlichkeit im Rahmen des Be-teiligungsverfahrens für einen Monat in der Zeit vom 24.6.2019 bis einschließlich 23.7.2019 aus:

Stadt Jülich, Große Rurstraße 17, 52428 Jülich
Mo. – Fr.: 08.30 – 12.00 Uhr; Do.:14.00 – 18.00 Uhr; Raum 117

Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, bis einschließlich zum 6.8.2019, bei der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung 6 Bergbau und Energie in NRW, Goebenstraße 25 in 44135 Dortmund schriftlich oder zur Niederschrift Einwendungen vorbringen.

Weitere Informationen:
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/bekanntmachungen/2019/06/19_06_22_rwe_tagebau_hambach/index.php?fbclid=IwAR1lzUK5sAcs_g5vVJNTD0nOfILQD3JKdN1xRSvXdhyN7dCJI6d_S3_Ftmo
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/a/amtsblatt/2019/abl_25_19.pdf?fbclid=IwAR3N2LuDfB3g5IkXNDbgDLqrtq15AnWYYDEKDIkvqVlKsWYNSwgXPcdwVkM

Vorsitzender KV Düren und Sprecher OV Jülich

Verwandte Artikel