Toter Winkel – Nein danke!

Es soll keine Unfälle im „Toten Winkel“ beim DSB geben! Alle Informationen zu einem Besuch der Stadtratsfraktion beim DSB und zu Abbiegeassitenten.

Müssen weitere Radfahrer/innen oder Fußgänger/innen im „toten Winkel“ sterben? Die AmpelPlus Koalition will das mit allen Mitteln verhindern und beantragte deshalb im letzten Jahr, dass die Stadt Düren beim DSB nur Müllfahrzeuge mit Abbiegeassistent anschafft und die vorhandenen Fahrzeuge soweit wie möglich nachrüstet.
In der Ratssitzung im Dezember wurde dies dann auch so beschlossen. Beschlussvorlage_Abbiegeassistent (PDF)

Georg Schmitz erläuterte für die Grünen: „Die Zahl der durch abbiegende LKW getöteten Radfahrer steigt seit einigen Jahren an – von 28 in 2013 auf mindestens 38 in 2017 – so diverse Quellen. Mercedes hat andere Zahlen, dort spricht man sogar von 72 Todesfällen im Jahr 2015. Viele Todesfälle dieser Art gab es auch in 2018, zuletzt in Köln, wo ein 7-jähriges Kind auf dem Fußweg von einem Müllwagen überfahren wurde. Man rechnet mit steigenden Unfallzahlen, denn sowohl der Radverkehr als auch der Straßengüterverkehr in den Städten nehmen zu“.
Laut Unfallforschung der Versicherer könnten durch LKW-Abbiegeassistenten 60 Prozent der schweren Unfälle durch abbiegende LKW verhindert werden. Die Gefahr muss aus ihrer Sicht dort bekämpft werden, wo sie entsteht: am Fahrzeug selbst!
Schmitz: „Die Hauptverantwortung tragen EU und Bundesregierung. Es geht um den verpflichtenden Einbau von elektronischen Warnsystemen in LKW. Der ADFC hat bereits 2012 den ‚Runden Tisch LKW-Abbiegeassistent‘ beim Bundesverkehrsministerium initiiert. Daimler hat in der Zwischenzeit ein entsprechendes System auf dem Markt, andere Unternehmen bieten Nachrüstungen an.
Der Abbiegeassistent arbeitet mit einer Kamara – und/oder Radarsensorik, die den rechten Fahrzeugbereich überwacht. Ein Leuchtsignal im Beifahrerbereich erscheint, sobald eine Person erkannt wird. Weiß das Fahrzeug, dass das rechte Abbiegen kurz bevorsteht – etwa, wenn der Blinker betätigt wurde, gibt es zusätzlich ein Blinken sowie ein Warnsignal aus einem Lautsprecher, bevor es zur Kollision kommen kann. Trotzdem kommen LKW-Abbiegeassistenten bisher kaum zum Einsatz, weil die Speditionen sich selbst die 1500,- Euro sparen wollen.

Am 14.1. hat sich die ganze grüne Stadtratsfraktion beim Dürener Servicebetrieb über die Funktionsweise von drei verschiedenen Systemen informiert, die derzeit dort getestet werden. Der stellv. Fraktionsvorsitzende Georg Schmitz dankte dem DSB dafür, dass das Thema dort sehr ernst genommen wird. „Ein Großteil der schweren LKW-Unfälle geht auf das Konto von Kommunalfahrzeugen! Auch die Kommunen und damit die Stadt Düren müssen Ihren Beitrag leisten!“ Nach Abschluss der aktuellen Testphase werden die Umrüstungen beginnen und zudem 2 neue Fahrzeuge mit Abbiegeassistent angeschafft. Der DSB rechnet damit, dass Ende 2020 alle Fahrzeuge mit der modernen Sicherheitstechnik ausgestattet sind.

Link zu unseren Videos! 

Ganz aktuell herein gekommen ist die Information, dass der Bund das Nachrüsten mit 80 %, max. 1500 Euro je Fahrzeug fördert.

Weitere Informationen finden Sie über die nachfolgende Linksammlung:

Aus: https://rp-online.de/leben/auto/news/abbiegeassistent-im-lkw-daimler-demonstriert-die-technik-in-berlin_aid-23608547

Zitat: Schwere Lkw haben heute sechs Außenspiegel, zwei links, drei rechts, einen vorn. Mercedes-Entwickler Mathias Lichter sagt: „Theoretisch gibt es keinen toten Winkel mehr“, also Bereiche neben dem Lastwagen, die der Fahrer nicht einsehen kann. „Aber theoretisch gibt es auch keine Unfälle.“ Warum es praktisch anders ist? „Der Mensch hat leider nur zwei Augen, im Idealfall hätte er zehn“, sagt Lichter. „Dann könnte er in alle Spiegel gleichzeitig sehen.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Abbiegeassistent

https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-07/abbiegeassistent-lkw-toter-winkel-supermaerkte-unfall

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/toedliche-unfaelle-warum-hat-nicht-jeder-lkw-einen-abbiegeassistent/23099730.html

Videos: https://www.youtube.com/watch?v=top-idrXKVA

https://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/video/Abbiege-Assistent—LKW-Sicherheit-im-Strassenverkehr.xhtml?oid=9969156

https://www.daimler.com/produkte/lkw/mercedes-benz/abbiegeassistent.html

Guter Bericht von Edeka: https://www.adac.de/der-adac/motorwelt/reportagen-berichte/sicher-mobil/lkw-abbiegeassistent/

https://www.adac.de/der-adac/verein/aktuelles/aktion-abbiegeassistent/

Aktion des Verkehrsministeriums: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2018/046-scheuer-abbiegeassistent-aktion.html

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/K/scheuer-aktion-abbiegeassistent.html

Finanzielle Förderung von Güterverkehrsfirmen: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/Infrastrukturabgabe/lkw-maut-foerderprogramm-sicherheit-und-umwelt.html?nn=12830

Nachrüsten: https://www.fahrzeug-karosserie.de/toter-winkel-warnsystem-zum-nachruesten-bei-lkws-a-547147/  (Waeco)

https://www.dvz.de/rubriken/test-technik/detail/news/echter-abbiegeassistent-zur-nachruestung.html (Luis)

https://www.trucker.de/scania-bietet-abbiegeassistenten-zum-nachruesten-an-2212390.html (Scania)

https://traktuell.at/a/lkw-bekommt-abbiegeassistenten-zum-nachruesten

https://www.mercedes-benz-trucks.com/de_DE/buy/mercedes-benz-roadefficiency/greater-safety.html

   Bild: Monitor beim Luis – System

 
Bild: Unscheinbarer Lebensretter – der Abbiegeradar am Mercedes – Truck.
Rückblick zur Videoeinladung für diesen Termin sowie weitere Videos bei www.youtube.com

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel