Radstreifen

Stadtradeln und App Radar

Mit der Aktion Stadtradeln wird am 16.6. auch die App Radar für Düren freigeschaltet. 

Um mit kleinen aber wichtigen Maßnahmen die Fahrradfreundlichkeit der Stadt weiter zu erhöhen, haben wir im Verkehrs – und Bauausschuss besprochen, dass die App Radar in Düren eingeführt wird.

Die Verwaltung hatte zuvor deutlich gemacht, dass man derzeit keine Kapazitäten hat, das Radwegenetz systematisch zu überprüfen. Man will sich vor allem auf konkrete Probleme konzentrieren. Auch um diese konkreten Probleme zu bearbeiten, wird das Amt personell gestärkt. Im Jahr 2017 wurde erstmals bei der Aktion Stadtradeln mitgemacht. Bestandteil der Aktion ist die kostenlose Bereitstellung der App Radar, mit der Bürger/innen Mängel unbürokratisch und einfach an die Verwaltungen melden können. Die Stadt Düren hat diese im letzten Jahr – für uns überraschend – ganz bewusst nicht freigeschaltet, „weil man die eingehenden Meldungen nicht bearbeiten könne“.  Schnelle und qualifizierte Meldungen über Mängel, sowie deren zeitnahe Prüfung, halten wir jedoch für wichtig auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt.

Nun wird auf unseren Antrag hin die App Radar beim diesjährigen Stadtradeln eingeführt. Über die Zeit danach wird erneut beraten. Mehr Infos: https://www.stadtradeln.de/radar/  und
https://www.radar-online.net/home/

Die Stadt Düren nimmt vom 16. Juni bis 06. Juli 2018 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Düren wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Alle Infos auf: https://www.stadtradeln.de/dueren/ 

Worum geht´s? Treten Sie 21 Tage für den Klimaschutz, die Radverkehrsförderung und ein lebenswertes Düren in die Pedale! Sammeln Sie Kilometer für Ihr Team und für die gesamte Stadt Düren. Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Mitmachen lohnt sich, denn unter allen Dürener Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden attraktive Preise verlost, u.a.

  • Fahrradschlösser
  • Fahrradhelme
  • Fahrradtaschen
  • Fahrradbeleuchtung
  • Fahrradtachometer

Wie kann ich mitmachen?

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Unsere Empfehlungen an Sie: Gründen Sie ihr eigenes Team und treten Sie gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen in die Pedale. Gerne können Sie sich aber auch einem bestehenden Team anschließen (z.B. offenes Team Düren). Dabei sollten die Radlerinnen und Radler so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Die geradelten Kilometer können im Online-Radkalender oder per STADTRADELN-App eingetragen werden. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht den Online-Radkalender oder die Stadtradeln-App nutzen können, besteht zudem die Möglichkeit, die Radelkilometer händisch einzutragen; weitergehende Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage unter www.stadtradeln.de/dueren.

Wir grüne hoffen gemeinsam wie die Stadtverwaltung auf eine rege Teilnahme beim STADTRADELN. Bei Bedarf können wir Sie gerne mit Flyern und Plakaten der Klimakampagne versorgen. Für ein Anschreiben der Kolleginnen und Kollegen via Email haben wir Ihnen ein mögliches Muster als Anlage hinzugefügt. Für Rückfragen zu der Kampagne stehen Ihnen Benjamin Raßmanns (02421 25-1351, b.rassmanns@dueren.de) sowie Uwe Schmitz (02421 25-2671, fahrradbeauftragter@dueren.de) gerne zur Verfügung. In diesem Sinne: Radeln wir los!

 Bild: Eröffnung Stadtradeln 2017, Titelbild: Neue Markierungen (Jens Veith)

Verwandte Artikel