Wir lassen die Sau raus

Am Samstag, 23.09.2017 in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr informiert der Arbeitskreis Tierschutz von Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Düren auf dem Kölntorplatz in Düren (neu gestalteter Platz gegenüber der Post) zum Thema Massentierhaltung und den Folgen.

Eines der wichtigsten Wahlziele der Grünen: Ein Ende der industriellen Massentierhaltung und mehr Tierschutz!

Wir wollen bei Fleisch-und Milchprodukten eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung einführen, damit Verbraucher*innen leicht erkennen können, wie die Tiere gehalten wurden. Wir wollen die Tierhaltung verbessern und die Haltungsbedingungen auf die Bedürfnisse der Tiere abstimmen: Keinem Ferkel soll mehr der Ringelschwanz, keinem Huhn mehr der Schnabel amputiert werden. Wir wollen mehr Platz, Liegebereiche, Auslauf, Licht und Beschäftigung für die Tiere.

Wir wollen in eine zukunftsfähige bäuerliche Landwirtschaft investieren, die Wasser, Boden, Klima und Artenvielfalt schont. Wir wollen ein faires Einkommen für bäuerliche Betriebe.

Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Wahlprogramm: https://www.gruene.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/BUENDNIS_90_DIE_GRUENEN_Bundestagswahlprogramm_2017.pdf#page=25

Ab 12:00 Uhr steht der Grüne Bundestagskandidat Oliver Krischer MdB für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Kinder können symbolisch in einem Spiel Schweine aus der Massentierhaltung befreien und erhalten dafür ein kleines Dankeschön.

Aktion AK Tierschutz 08.09.2017-3

Kreisgeschäftsführerin

Verwandte Artikel