Gemeinsam stricken am 28.02.

Stricken von „Pussyhats“

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Stricken im Jülicher Grünen Büro:

Am 28.02. um 19:00 Uhr treffen wir uns im Grünen Büro in Jülich, Große Rurstraße 45. Erstmals zum Stricken, weitere Strickabende dienstags folgen.

Am 28.02.2017  wollen wir für den Weltfrauentag vor allem „Pussyhats“ für eine Fotoaktion stricken und die Fotos an die örtliche Presse schicken, weitere Informationen siehe unten. Natürlich sind Nicht-Strickende Menschen ebenso herzlich willkommen!

Material für die pinken Mützen: Rundstricknadel und ca 100 g pinkfarbene Wolle bitte mitbringen.

Strickanleitung: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/stricken-als-protestmittel-strickanleitung-fuer-die-pussy-muetzen/19314020-2.html

Die pinken Mützen sind für geübte Stricker in ca 1 Stunde gestrickt.

Rückfragen bitte an emilat@gmx.de Emily Willkomm-Laufs.

Aktion: Männer haben Denkmäler, Frauen haben Zukunft! Wir sind die Partei, die sich für Frauen stark macht! Und das nicht erst seit Trump. Gleichberechtigung und Quote sind Teil unserer grünen DNA. Am am 8. März, tragen wir diese Botschaft deutschlandweit auf die Straße. Macht mit und setzt dem Frauentag ein Denkmal! Die Aktion ist auffällig, aber leicht umzusetzen, jeder Kreis- Orts- und natürlich auch Landesverband kann teilnehmen! Ihr kennt das, überall in Deutschland stehen Denkmäler, Kaiser Wilhelm, Hindenburg, Goethe… und was haben sie gemeinsam? Die meisten sind Männer! Am Weltfrauentag verwandeln wir diese alten Männer deutschlandweit in Symbole für Gleichberechtigung und Freiheit. Wie? Indem wir ihnen knallpinke Pussyhats aufsetzen. Die pinken Mützen sind seit dem Women’s March im Januar in Washington ein Symbol für feministischen Protest. Wir tragen die Welle aus den USA nach Deutschland und erweitern sie um eine grüne Botschaft. Wir freuen uns auf viele pinke Mützen!

Verwandte Artikel