Urnenstelen nun auch in der Gemeinde Langerwehe

Am 25. Oktober 2016 war es endlich so weit. Auf den Friedhöfen von Heistern und D`horn wurden die ersten Urnenstelen gesegnet. Der Wandel der Friedhofskultur ist auch in Langerwehe angekommen. Bereits im Jahre 2006 hatte Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag auf Aufstellung von Urnenwänden gestellt und dann am 2. September 2007 und 17. Mai 2008 diesen in einen Antrag auf die Errichtung von Urnenstellen modifiziert. Dies war seinerzeit abgelehnt worden, da dies nicht in unsere Gegend passen würde. Die ständige Nachfrage hat nun endlich zu einem Umdenken geführt. In Langerwehe dauert alles eben ein wenig länger.

Die beiden Stelen haben jeweils 16 Kammern, die ggf. doppelt belegt werden können. Bereits jetzt zeigt die Nachfrage, dass mit diesen beiden Stelen der Bedarf nicht gedeckt werden kann. Die Stelen wurden von einem Langerweher Steinmetz entworfen und aufgestellt. Sie passen sich in das Bild der beiden Friedhöfe ein.

Kreisgeschäftsführerin

Verwandte Artikel