Linientausch S-Bahn ab Dezember

Information vom 9.3.2015 zum geplanten Tausch der S-Bahn Linien 12 und 13/19

Durch Radio Rur sind wir auf das Thema Linientausch S-Bahn in Düren aufmerksam geworden und wir konnten dann beim NVR Bürgerinformationssystem eine Vorlage dazu finden.

Aus einer Beratungsvorlage zur Zweckverbandsversammlung NVR am 12.3.: Das von der Zweckverbandsversammlung am 30.11.2012 beschlossene Planungskonzept sieht im Abschnitt Köln – Düren einen Linientausch zwischen S 12 und S 13/S19 vor. Dieser Linientausch wird zum Fahrplanwechsel vollzogen. Diese Anpassung ist die technische Voraussetzung für den Einsatz zusätzlichen Rollmaterials von ET 420-Fahrzeugen (Vmax 120 km/h), die dann auf der fahrdynamisch weniger anspruchsvollen Linie S 12 eingesetzt werden, während das Betriebsprogramm der S 13/S19 den ausschließlichen Einsatz von ET 423-Fahrzeugen mit Vmax 140 km/h erfordert. Die Linie S 12 wird daher auf den Laufweg Horrem/Köln-Ehrenfeld – Köln – Siegburg – Au eingekürzt und die Linien S 13/S 19 auf den Laufweg Düren/Sindorf – Horrem – Köln – Köln/Bonn-Flughafen – Troisdorf bzw. Hennef /Herchen ausgedehnt. Mit dieser Anpassung wird gleichzeitig die Voraussetzung für die künftige vorgesehene Erft-S-Bahn geschaffen, die als S 12 von Bedburg über Horrem – Köln – Siegburg nach Au verkehren soll. Darüber hinaus werden hiermit die in 2004 von den Zweckverbänden AVV und VRS verabschiedeten Resolutionen nach Direktanbindungen der Kreise Düren, Rhein-Erft und Rhein-Sieg an den Flughafen Köln/Bonn nunmehr realisiert.

Wir denken, dass nun genau zu prüfen ist, welche Auswirkungen dies auf die Anschlusssituation im Bahnhof Düren hat. Voraussichtlich kommen die Züge dann 10 Minuten frühr bzw. später in Düren an, also z.B. statt zu Minute 07 zu Minute 17.

Dr NVR will bei den S-Bahnen  12/13/19 vermutlich auch ab Winter probeweise auf ein 1.Klasse-Abteil verzichten. Wir werden später über Details hierzu berichten.

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel