Gesamtschule

Hier finden sie diverse Beiträge aus der Dürener Lokalpolitik in den Sommerferien, zu denen kein eigener Artikel entsteht, sowie einzelne Bilder. Wir beginnen mit einem Rückblick auf die letzte Ratssitzung.

Schulpolitik

Oben: Text aus den Dürener Nachrichten vom 24.07.

Stellungnahme zu einer Meldung von Radio Rur vom Folgetag: Es wurde im Rat deutlich gemacht, dass niemand von Schwarzen Sheriffs (darunter versteht man i.d.R. Privatfirmen mit materialistischem Auftreten) redet und dies wurde auch Herr Theodoridis deutlich gemacht (der das so dargestellt hatte).
Es wurde deutlich gemacht, dass für alle Anwesenden nur gut ausgebildete feste Kräfte des Ordnungsamtes in Frage kommen. Es ist richtig, dass es Ratsmitglieder gab, die Sorge haben, man würde Düren so schlecht reden, aber es ist unverständlich, wie man zu dem Schluss Ihrer Meldung kommt „SPD und Grüne sind dagegen.“ Alle Fraktionen sind dafür gewesen, das Thema ernsthaft zu behandeln. Nur der Weg zum Ziel ist geringfügig unterschiedlich dargestellt worden. Der SPD Antrag hat auch eine Projektgruppe gefordert! Nimmt man die Stimmen für die beiden Anträge zusammen, dann war der Rat fast einstimmig für die Projektgruppe!!!

26.07.: Düren soll auf Tourismus setzen:
CDU fordert Konzept – so steht es heute in der Presse. Doch was ist daran neu? Dazu braucht es keinen Antrag, denn das wird schon lange auch in Gremien diskutiert. Der Bürgermeister müsste einfach mal loslegen. Oder ist das die Taktik: Alles, was längst zu tun ist, wird nicht einfach mal gemacht, sondern erstmal von der CDU beantragt ….

Sprecher OV Düren

Verwandte Artikel