Hans-Jürgen Knorr kandidiert für den Gemeinderat

Ein kurzes Portrait

 Selbst in einer kleineren Gemeinde wie Langerwehe kann ich nicht jeden kennen und es werden mich auch nicht alle kennen.  Die Namen auf den Stimmzetteln für die Gemeinderatswahl sagen vielen damit nichts über die Person, die sich da zur Wahl stellt. Ich möchte daher – losgelöst von den Zielen unserer Fraktion, die Sie an anderer Stelle (so z.B. im Grünspecht) finden – mich als Person einmal kurz vorstellen.

 Seit mehr als 25 Jahren lebe ich nun schon mit meiner Frau und meinen drei Kindern in Langerwehe im Ortsteil Jüngersdorf.  Die vor Jahren unerträglichen Zustände im Mit- oder besser Gegeneinander der Parteien bewogen mich, es besser zu machen. Besser machen bedeutete für mich nicht nur Besserwissen sondern aktiv ein Bessermachen.

 Auf der Suche nach einer geeigneten Gemeinschaft stieß ich dann auf DIE GRÜNEN in Langerwehe. Nicht nur deren Lebensvorstellungen und Visionen  kamen meiner eigenen Anschauung sehr nahe. Auch die Tatsache, dass ich nicht zwangläufig als nunmehr parteizugehörig vereinnahmt wurde, machten mir die Entscheidung bei den Grünen mitzumachen leicht. So bin ich, obwohl ich seit Jahren als Sprecher der Fraktion tätig bin nie bedrängt worden, auch in die Partei einzutreten. Ich möchte dabei aber nicht verschweigen, dass ein Mitglied meiner Familie langjähriges Parteimitglied ist.

 Nach 25 Jahren, in denen ich in Langerwehe wohne, ist mir der Ort zur Heimat geworden. Neben meinen politischen Aktivitäten war und bin ich seit Jahren aktiv im sportlichen Bereich tätig. Diese Aktivität ist nicht nur auf die Vorstandstätigkeit eines ansässigen Vereins beschränkt. Neben meinem Training für Mädchen und Jungen in der Leichtathletik – mit der Abnahme von Sportabzeichen – und im Basketball betreibe ich auch mein Hobby als Jogger.

 Dass ich in den Jahren, in denen meine Kinder Langerweher Kindergärten und Schulen besuchten, in Klassenpflegschaft, Schulpflegschaft und Schulkonferenz tätig war, ist zwar schon etwas her, aber ich habe dort wichtige Einblicke in Abläufe und Probleme dieser Einrichtungen erhalten.

 Beruflich bin ich als Sachgebietsleiter  in der Finanzveraltung des Landes NRW tätig und habe dort mein Aufgabenfeld nicht nur  im Steuerrecht, sondern auch in der Personalführung und in der Datenverarbeitung.

 Meine Tätigkeit in den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte der Stadt Düren und des Kreises Düren sowie die Jahre als Schöffe bei der großen Strafkammer des Landgerichts Aachen haben mir auch für diese Lebensbereiche reichhaltige Erkenntnisse und neu Blickwinkel in der Beurteilung verschafft.

 Ich würde gerne auf der Grundlage meiner Zugehörigkeit und Verbundenheit zu Langerwehe und meiner unterschiedlichen Erfahrungen mich weiter für Sie als Bürger von Langerwehe im Rat der Gemeinde einsetzen.

 Scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen, auszufragen oder mit mir zu diskutieren. Denn es ist immer besser, wenn man miteinander und nicht übereinander spricht.

 Hans-Jürgen Knorr

Fraktionssprecher Langerwehe

Verwandte Artikel